Was ist wirklich im Garten Eden passiert?

 
Den meisten von uns ist die Geschichte von Adam und Eva im Garten von Eden bekannt. Der Ungehorsam von Adam und Eva ist normalerweise das, worauf wir unsere Aufmerksamkeit in dieser Geschichte legen, was verständlich ist. Es ist eine ernste Angelegenheit, Gott nicht zu gehorchen.

Aber haben Sie sich jemals gefragt, was daran so schlecht ist, von der Frucht des Baumes der Erkenntnis von Gut und Böse zu essen? Wie konnte es sein, dass diese Tat zum Fall der Menschheit führte? Und wollte Gott Adam und Eva prüfen, ob sie Ihm gehorchen würden, als Er ihnen sagte, nicht von diesem Baum zu essen?

Da Adam und Eva Gott nicht gehorchten und von dem Baum der Erkenntnis aßen, konnte Gott nicht einfach wegschauen. Seine Gerechtigkeit verlangte von Ihm, sie zu bestrafen und aus dem Garten zu vertreiben.

Aber ist das wirklich die ganze Geschichte?


Das größere Problem

Stellen Sie sich vor, eine Flasche enthält etwas Giftiges, so dass die Mutter ihrem Kind sagt: „Trinke nicht von dieser Flasche. Was darin enthalten ist, ist gefährlich.“ Gibt sie dem Kind dieses Gebot nur, um zu prüfen, ob es gehorcht oder nicht? Natürlich nicht. Ihr Gebot ist eigentlich eine liebende Warnung. Angenommen, das Kind ist ungehorsam und trinkt von der Flasche. In der Tat ist sein Ungehorsam ein Problem. Aber nun ist das Kind, weil es von der Flasche getrunken hat, vergiftet worden – das ist ein viel größeres Problem.

Dies ist vergleichbar mit der Situation im Garten mit Adam und Eva. Das Problem war nicht nur, dass sie Gott nicht gehorcht haben. Das größere Problem war, was sie in sich hineingenommen haben und welche Auswirkungen dies auf sie hatte. Und da Adam die ganze Menschheit vertrat, wirkte sich das, was dort passierte, auf jeden Menschen aus.


Zwei Bäume im Garten Eden

Gott befahl Adam und Eva nicht von dem Baum der Erkenntnis von Gut und Böse zu essen, um sie zu beschützen. Er sagte, wenn sie von jenem Baum essen würden, würden sie sterben, weil jener Baum Satan vertritt, der die Quelle des Todes ist.

Es gab im Garten jedoch ein anderer Baum – der Baum des Lebens. Der Baum des Lebens vertritt Gott, die Quelle des Lebens. Gott wollte, dass sie von diesem Baum nehmen, um Ihn, das göttliche Leben, zu empfangen.

Obwohl Gott so sehr Sein göttliches Leben mit dem Menschen teilen wollte, wollte Er den Menschen, den Er geschaffen hatte, nicht zwingen, von diesem Baum zu essen. Stattdessen wollte Gott, dass der Mensch Seinen freien Willen benutzen würde, Ihn zu wählen. Der Mensch konnte Gottes Warnung beachten, oder auch nicht. Es war seine eigene Entscheidung.


Satan betrog Adam und Eva

Gott war ehrlich mit Adam und Eva, indem Er ihnen befahl, nicht vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse zu essen. Er warnte sie, dass diese Handlung ihnen den Tod bringen würde. Aber Gott ließ sie wählen, von welchem Baum sie essen würden.

Im Gegensatz dazu war Satan betrügerisch und kam, als Schlange erscheinend, zu Eva in den Garten. Er wollte, dass Adam und Eva Gott nicht gehorchten, weil er wusste, dass die Menschen, die Gott geschaffen hatte, um Ihn auszudrücken, durch Sünde und Tod für immer zerstört würden, wenn sie von dem Baum der Erkenntnis essen und dadurch das Gift seiner bösen Natur in sich hinein aufnehmen würden.

Satan verdrehte listig Gottes Worte und lügte direkt, als er hinterlistig zu Eva sprach, indem er eine Anspielung darauf machte, dass Gott Adam und Eva etwas Gutes vorenthalten würde. Er veranlasste Eva zum Zweifel an Gottes gutem Herzen für sie. 1. Mose 3:6 sagt, was danach passierte:

„Und die Frau sah, dass der Baum gut zur Speise und dass er eine Lust für die Augen und dass der Baum begehrenswert wäre, um Einsicht zu geben; und sie nahm von seiner Frucht und aß, und sie gab auch ihrem Mann bei ihr, und er aß.“

Adam und Eva gehorchten Gott nicht und aufgrund dieses Ungehorsams nahmen sie die giftige Natur des Teufels in sich auf. Die Folgen dessen, was sie getan hatten, waren tiefgreifend und betreffen jeden von uns sogar heute.

Bitte lest im nächsten Monat unseren Beitrag, wenn wir uns anschauen werden, was diese Folgen waren und wie sie unser Leben beeinträchtigen und was Gott dabei tat.
 
 


Unseren Blog abonnieren


Kostenlos bestellen