Der erste Schritt zum Verständnis der Bibel


 
Die Bibel ist ein unvorstellbares Buch voller Weisheit, Gedichte, Geschichte und Lehren. Es enthält geheimnisvolle Prophezeiungen, Zeichen und Bilder, sowie lange Geschlechtsregister und detaillierte Gesetze. Vor allem offenbart es, wer Christus ist und was der ewige Vorsatz Gottes für die Menschheit ist.

Als Christen wissen wir vielleicht, dass wir die Bibel lesen sollen, aber wir fühlen uns vielleicht besorgt darüber. Vielleicht entmutigen uns unsere früheren Versuche, die Bibel zu verstehen oder vielleicht denken wir, dass es eine gewaltige Aufgabe ist, ein solch wichtiges, komplexes Buch zu lesen und zu verdauen. Doch die Bibel ist Gottes Wort, das für uns geschrieben wurde. Sicherlich will Er, dass wir dieses Geschenk, das Er uns gab, lesen und verstehen. Heute werfen wir einen Blick auf den ersten wichtigen Schritt zum Verständnis der Bibel.


Die Bibel von Anfang bis zum Ende lesen

Viele von uns haben Botschaften über die Schrift gehört, an Bibelstudien teilgenommen und christliche Bücher gelesen. All diese wunderbaren Dinge können unser Verständnis vom Wort Gottes erhöhen. Aber sie können den ersten, grundlegendsten Schritt zum Verständnis der Bibel nicht ersetzen: die Bibel selbst zu lesen.

Was meinen wir mit „Lesen“? Sollen wir jeden Tag ein paar Verse mit einer Erbauung lesen? Sollen wir ein Thema auswählen und die ganze Schrift nur im Hinblick darauf lesen, was mit diesem Thema zu tun hat? Während diese beiden Wege, sich mit dem Wort Gottes zu befassen, ihren Platz haben, müssen wir zuerst die ganze Bibel komplett durchlesen, um sie zu verstehen.

Das mag einschüchternd erscheinen, aber was ist überhaupt der erste Schritt zum Verständnis eines Buches? Vorträge, Diskussionsgruppen, Studiennotizen und Wörterbücher sind nützliche Werkzeuge, aber der erste Schritt zum Verständnis jedes Buches ist, es selbst durchzulesen. Dies ist die Grundlage, auf der unser Verständnis davon basiert. Alles andere bereichert nur unsere persönliche Lektüre. Auf die gleiche Weise ist das Bibellesen der erste Schritt zum Verständnis der Bibel.


Schaffung einer Grundlage für das Verständnis der Schrift

Was passiert, wenn wir anfangen, die Bibel zu lesen und wir nichts verstehen, was wir lesen? Das ist völlig in Ordnung! Tatsächlich ist es ganz normal. Immerhin ist dieses Buch das Wort Gottes; es ist einfach nicht dazu bestimmt, in einem Augenblick verstanden zu werden.

Wir müssen eine Grundlage für das Verständnis der Schrift bilden. Wir tun dies, indem wir die Bibel durchlesen und ihre grundlegenden Inhalte entdecken: die Geschichte, die Gleichnisse, das Volk, die Prophezeiungen und so weiter. Wir sind neuen Worten und Gedanken ausgesetzt und diese werden zur Grundlage für unser zukünftiges Verständnis vom Wort Gottes.

Dies kann damit verglichen werden, wie wir als Kinder lesen lernten. Wir begannen nicht mit ganzen Wörtern, noch weniger mit ganzen Büchern, sondern mit den ABCs. Dann lernten wir, Wörter aus diesen Buchstaben zu bilden und fingen dann an, Sätze zu bilden.

Der erste Satz, den wir lasen, war vielleicht ein kurzer, aber in der Lage zu sein, diesen ersten Satz zu lesen und zu verstehen, war der Beginn eines Lebens mit dem Lesen. Auf die gleiche Weise werden wir vielleicht anfangs damit zu kämpfen haben, die Bibel zu lesen und uns sogar fragen: „Was ist der Sinn, wenn ich sie nicht verstehe?“ Dies ist jedoch der entscheidende erste Schritt, um ein Leben lang das Wort Gottes zu genießen.

Wenn wir die Bibel lesen, Kapitel für Kapitel, Buch für Buch, legen wir ein Fundament und im Laufe der Zeit werden wir immer mehr mit ihrem Inhalt vertraut. Schließlich, wenn wir das Ende erreichen und anfangen, es noch einmal zu lesen, werden wir erstaunt sein über die Offenbarung und das Verständnis, das wir von den Versen erhalten, die wir beim ersten Mal nicht einmal bemerkten. Wir werden sehen, wie Geschehnisse, Sinnbilder und Bilder im Alten Testament auf Geschehnisse und Menschen hinweisen, die im Neuen Testament erscheinen, und wie sie uns so eine größere Wertschätzung und ein größeres Verständnis von beiden geben. Die Verse, die wir nur überflogen, werden mit reicher Bedeutung und praktischer Anwendung in unserem persönlichen Leben lebendig werden. Und je mehr wir beständig die Bibel lesen, desto mehr werden wir anfangen, dieses wunderbare Buch als Ganzes zu verstehen.


Die Bibel ist ein Buch des Lebens

Wenn wir einmal damit begannen, die ganze Bibel zu lesen, werden wir vielleicht immer noch entmutigt sein, wenn wir bestimmte Abschnitte oder Verse nicht verstehen, oder von der Tatsache enttäuscht, dass es Zeit braucht, um das „ABC“ der Schrift zu erlangen. In der heutigen Zeit sind wir gewohnt, schnelle Ergebnisse zu erwarten, aber wirklich lohnenswerte Dinge brauchen Zeit und Energie.

Auch wenn wir nicht jedes Wort in der Bibel verstehen, besonders am Anfang, bedeutet das nicht, dass wir überhaupt nicht davon profitieren, es zu lesen. In Johannes 6:63 sagte der Herr Jesus,

„Die Worte, die Ich zu euch geredet habe, sind Geist und sind Leben.“

Die Bibel ist anders als jedes andere Buch; sie ist ein Buch des Lebens. Ihr Hauptzweck ist nicht die Austeilung der Erkenntnis, sondern des Lebens. Wenn wir zur Bibel kommen, um nur nach Erkenntnis und Verständnis zu suchen, werden wir den Hauptzweck Gottes verpassen, dass Er uns dieses wunderbare Buch gab.

Aber wenn wir mit einem offenen Herzen für den Herrn zum Wort kommen, empfangen wir Leben. Selbst wenn wir nicht verstehen, was wir lesen, können wir immer noch das Leben empfangen. Wenn wir zum Wort Gottes kommen, können wir so etwas beten:

„Herr Jesus, es gibt so viele Dinge, die mich beschäftigen. Aber ich möchte jetzt Zeit mit Dir in Deinem Wort verbringen. Ich liebe Dich und ich möchte das Leben aus Deinem Wort empfangen. Ich öffne dir mein Herz.“

Das Wichtigste ist, weiterzulesen. Unser christliches Leben und unser Glaube hängen davon ab, dass wir das Wort Gottes lesen, kennen und das Leben aus dem Wort Gottes empfangen. Wenn wir Tag für Tag lesen, wird sich unser Verständnis des Wortes vertiefen und wir werden auch im Leben Gottes wachsen.
 
 


Unseren Blog abonnieren


Kostenlos bestellen