Der Schlüssel, Jesus Christus in Ihrem Alltäglichen Leben zu Erfahren

 
Der Tag, an dem wir gerettet werden, ist ein wunderbarer, bedeutsamer Tag. Allerdings ist es nicht ungewöhnlich, dass man sich nach der Erfahrung der anfänglichen Freude der Errettung wundert, wie man weiterhin den Herrn Jesus erfahren kann. Sie stellen sich vielleicht folgende Fragen wie beispielsweise: Wie kann ich Jesus persönlich kennen? Wie kann ich Jesus in meinem Leben erfahren? Ist das Vergeben sein und die Errettung von Gottes Gericht alles, was das Christenleben bereitet?

Einige mögen verschiedene Art und Weisen ausprobieren, Jesus zu erfahren so wie sie es an dem Tag taten, an dem sie gerettet wurden. Vielleicht studieren sie die Bibel, aber obwohl sie etwas Neues lernen, könnte es so scheinen, als ob der Herr Selbst immer noch weit entfernt scheint. Es ist so, als würde man versuchen mit dem falschen Schlüssel in einen verschlossenen Raum zu gelangen. Sie benötigen den richtigen Schlüssel, um die Tür aufzuschließen. Auf dieselbe Weise müssen wir den „richtigen Schlüssel“ benutzen, um Jesus zu erfahren. Also was ist der Schlüssel, um Jesus auf eine persönliche Weise in unserem alltäglichen Leben zu kennen ?


Wir wurden erlöst und wiedergeboren

Bevor wir sehen, was der Schlüssel dafür ist, Jesus zu erfahren, müssen wir zwei wichtige Tatsachen begreifen.

Die erste Tatsache ist, dass Jesus uns durch Seinen Tod am Kreuz erlöst hat. Wie wir Ihm dafür danken! Und Seine Erlösung hat die zweite Tatsache ermöglicht: Jesus kam, um in unserem Geist zu leben!

Durch Christi Tod hat Er uns vom ewigen Gericht gerettet. In Seiner Auferstehung kam Christus als der Leben gebende Geist, um in unserem Geist zu leben. Diese zweite Tatsache zu kennen und wertzuschätzen ist wesentlich, damit man Jesus täglich wirklich erfahren kann.

Gott hat uns erschaffen, weil Er uns Sein göttliches Leben geben wollte, damit wir Ihn in unserem Lebenswandel zum Ausdruck bringen würden. Aber, weil die Menschheit fiel, passierten zwei Dinge: wir wurden sündhaft und unser Geist wurde abgetötet, unfähig Gott zu kontaktieren oder zu kennen. Also hatten wir zwei große Bedürfnisse: unsere Sünden mussten vergeben werden und unser abgetöteter Geist musste lebendig gemacht werden.

Als wir den Herrn Jesus als unseren Retter empfingen, wurden diese beiden großen Bedürfnisse befriedigt! Wir wurden erlöst, unsere Sünden wurden uns vergeben und wir wurden in unserem Geist mit dem Leben Gottes wiedergeboren.

Schauen wir uns nun den Schlüssel an, wie wir Jesus erfahren können.


Drei Bereiche und drei Schlüssel

Es gibt drei Bereiche in diesem Universum: der physische Bereich, der psychologische Bereich und der geistliche Bereich. Als Gott uns erschuf, rüstete Er uns mit den drei Schlüsseln aus, die uns Zugang zu jedem Bereich ermöglichen—einen Leib, eine Seele und einen Geist:

  • Der physische Bereich ist die materielle Welt, die aus dem besteht, was wir sehen, hören, berühren, schmecken und riechen können. Der Schlüssel, diesen Bereich zu erfahren, ist es die fünf physischen Sinne unseres Körpers zu benutzen.
  • Der psychologisch Bereich ist der Bereich der menschlichen Seele, welcher tiefer als der physische Bereich ist und aus nicht greifbaren Dingen wie den Gedanken, Gefühlen und Entscheidungen besteht. Der Schlüssel, den psychologischen Bereich zu erfahren, ist es die Fähigkeiten unserer Seele anzuwenden: unseren Verstand zum Denken, Argumentieren und Analysieren; unsere Gefühle, um Freude, Trauer und andere Gefühle zu erfahren; und unseren Willen, um zu entscheiden, Absichten auszubilden und Entscheidungen zu treffen.
  • Der geistliche Bereich ist geheimnisvoller und tiefgründiger als sowohl der physische und der psychologische Bereich . In Johannes 4:24 steht „Gott ist Geist, und die Ihn anbeten, müssen im Geist anbeten.“ Im Geist bedeutet hier in unserem menschlichen Geist. Der Schlüssel, den geistlichen Bereich zu erfahren, ist es unseren menschlichen Geist zu benutzen, um Gott, der Geist ist, zu kontaktieren.

Um die Bedeutsamkeit zu illustrieren, den richtigen Schlüssel für jeden Bereich anzuwenden, wollen wir Mal das Beispiel des leckeren Geruchs eines backenden Brotes im Ofen benutzen. Den Geruch durch die Anwendung der Funktionen der Seele zu probieren oder „zu erfahren“, wäre sinnlos. Unsere Seele ist einfach der falsche Schlüssel dazu. Aber mit einem einzigen Atemzug können wir unseren Geruchssinn benutzen und sofort den köstlichen Geruch erfahren.

Auf dieselbe Weise können wir Christus nicht erfahren, wenn wir den falschen Schlüssel benutzen. Jesus Christus ist nicht mehr physisch auf der Erde anwesend, also helfen uns unsere fünf Sinne hier nicht weiter. Selbst die Verwendung unseres Verstandes, um an Ihn zu denken oder die Verwendung unserer Gefühle, um zu versuchen Ihn wahrzunehmen funktionieren nicht, weil Gott Geist ist. Der richtige Schlüssel, um Christus, der in unserem Geist lebt, zu erfahren, besteht darin, unseren von Gott geschaffenen menschlichen Geist zu benutzen.


Wie wir unseren Geist benutzen

Welchen Teil unseres Seins auch immer wir benutzen, bedeutet, diesen Teil zu üben. Beispielsweise benutzen oder üben wir physisch unsere Füße, indem wir laufen. Psychologisch üben wir unseren Verstand, indem wir etwas lernen oder über ein Thema nachdenken.

Also, wie üben wir unseren Geist, um den Herrn Jesus zu kontaktieren und zu erfahren? Die beste Weise, unseren Geist zu üben ist durch Gebet. Unsere Gebete müssen nicht lang oder formal sein. Sie müssen nicht einmal an einem bestimmten Ort gemacht werden. Einfach den kostbaren Namen unseres Herrn Jesus anzurufen ist sogar eine gute Weise unseren Geist zu üben, um Ihn im Gebet zu kontaktieren. Wenn wir den Namen des Herrn von tief drin anrufen, erfahren wir Ihn als das lebendige Wasser, welches uns zufriedenstellt und zu jeder Tageszeit unseren Durst stillt.

Ein weiterer Weg, wie wir unseren Geist üben können, ist durch Gebet mit dem Wort Gottes. Während wir die Bibel lesen, können wir das, was wir lesen in unser Gebet verwandeln. Wenn wir mit den Schriften beten, benutzen wir nicht nur unseren Verstand, um das Wort zu lesen, sondern wir benutzen zudem unseren Geist, um den Geist im Wort zu kontaktieren. Indem wir unseren Geist mit dem Wort Gottes üben, erfahren wir Christus als unsere geistliche Nahrung.

Wir können unseren Geist auch dadurch üben, dass wir den Herrn loben und Ihm für alles, was Er ist und alles, was Er für uns getan hat danken. Wir können mit Ihm gefüllt werden, indem wir Ihm für alle Dinge danksagen.

Indem wir regelmäßig diese unterschiedlichen Weisen praktizieren, unseren Geist zu üben, können wir vom ursprünglichen Schritt der Errettung weiter vorangehen, um Jesus mehr zu kennen und zu erfahren.


Jesus Tag für Tag erfahren

Der Herr Jesus möchte keine gegenständliche Figur sein, die wir vom Weiten anbeten. Er erlöste uns und hat uns von Neuem geboren, um in uns zu leben und um unser Leben zu sein. Jesus lebt in uns, damit wir Ihn subjektiv als alles in unserem alltäglichen Leben erfahren können. In allen Angelegenheiten unseres Lebens—ob groß oder klein—können wir Christus als alles was wir auch brauchen erfahren, wenn wir Ihn berühren, indem wir den Schlüssel unseres menschlichen Geistes benutzen.

Welch eine Freude, Jesus durch die Übung unseres Geistes zu erfahren!
 
 


Unseren Blog abonnieren


Kostenlos bestellen